· 

Verschiebung des 17. Eckumer Entenrennens

Das Entenrennen kann aufgrund der Corona-Pandemie nicht im April stattfinden. Der Vorstand sucht aktuell nach einem Ausweichtermin in der zweiten Jahreshälfte. Sollte sich die Situation bis dahin nicht verbessern, behalten die bereits erworbenen Enten für das Entenrennen 2021 ihre Gültigkeit.

 

 

Es ist für viele Kinder und deren Familien ein fester Termin im Jahreskalender. Wenn am letzten Sonntag im April 4000 gelbe Enten an der Brücke im Rosenweg zu Wasser gelassen werden, fiebern Groß und Klein mit ihren Startnummern mit und hoffen auf den Hauptgewinn. Mit dem Gutschein im Wert von 500 EUR kann man sich so manch tolles Spielzeug leisten, welches mit dem eigenen Taschengeld schwerlich zu ersparen wäre und sich somit stets auf dem Wunschzettel für das Christkind wiederfinden würde.

 

 

Auch in diesem Jahr ist der Entenverkauf erfolgreich gestartet. Zahlreiche Zertifikate finden sich schon an den Pinnwänden der Eckumer Kinderzimmer wieder. Aufgrund der aktuellen Situation kann das Entenrennen leider nicht im April stattfinden. Wir hoffen jedoch, dass wir sowohl das Rennen als auch das Kinderfest in der zweiten Jahreshälfte nachholen können. Sollte sich die Lage entsprechend verbessern und die Veranstaltung möglich machen, werden wir einen entsprechenden Ausweichtermin bekanntgeben.

 

Unabhängig davon behalten die bereits erworbenen Entenzertifikate entweder für den Nachholtermin oder für das nächste Jahr ihre Gültigkeit. Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit gerne an Friedhelm Müller wenden.